Tag 7

Hallo! 🙂

Ich hatte gestern keine Lust mehr einen Beitrag zu schreiben daher schreibe ich ihn heute. Seid mir bitte nichr böse! 😀

Ich werde nicht über die Tage in der Schweiz reden, nur von dem heutigen Tag.

Heute habe ich eigentlich garnicht so viel gemacht. Ich war heute bis um 5 Uhr morgens wach. Dann bin ich eingeschlafen und habe bis um 12 Uhr geschlafen. Nachdem ich aufgewacht bin habe ich ein paar YouTube – Videos geschaut. Dann habe bis jetzt (19 Uhr) Fernseh geschaut. Gleich gibt es noch lecker Yufka.Danach gehe ich wahrscheinlich noch mit meiner Mutter Fahrrad fahren. Und dann bleibe ich hoffentlich seeehr lange wach. 😀

Sorry, dass der „Tagebucheintrag“ heute ein bisschen kurz ist.

Viele Grüße

Massimo 😀

Advertisements

Tag 6

Buh…! Hallo..!! 😀

Ich bin heute doch schon wieder da und kann was für euch schreiben.. 😛

Also.. Ich erzähl euch heute mal von meinen letzten zwei Tagen.

Gestern nachdem ich den Beitrag fertig geschrieben habe, habe ich noch ein paar Videos auf YouTube angeschaut und Musik gehört. So um 17 Uhr bin ich dann zu meinem Freund – bei dem ich auf seiner kleinen Geburtstagsparty eingeladen war gegangen. Wir waren so ca. 1 Stunde in seinem Pool und sind danach wieder ins Haus. Dort waren wir dann hauptsächlich am Handy und haben ferngesehen. Ach und ich glaube ich habe es noch garnicht erwähnt.. Ein weiterer Freund war auch noch da. Wir waren also zu dritt. Um 0:00 Uhr haben wir dem „Geburtstagskind“ dann gratuliert und nach und nach sind alle eingenickt. Wir sind dann so um 11 Uhr aufgewacht, haben etwas gefrühstückt und sind wieder direkt in den Pool gegangen. Dort waren wir dann knapp vier Stunden drin bis es Essen gab. Es gab leckere Cheeseburger. Als Nachspeise noch Kuchen und dann wurde ich auch schon abgeholt. Zu Hause bin ich dann wieder mal an den Computer und habe verschiedene Dinge gemacht, wie zum Beispiel Musik gehört, gezockt, oder mit Freunden geschrieben. Am Abend hatte ich dann schmerzen am Rücken und im Gesicht. Ich bin vor einen Spiegel gegangen und habe gesehen, dass ich einen Sonnenbrand habe. Das tut sehr weh.. Und jetzt braucht niemand kommen, dass ich mich nicht eingecremt hätte – ich hatte mich nämlich eingecremt! 😛 😀

Das waren die beiden Tage…

Jetzt nochmal eine Ankündigung.. Da ich von morgen (Donnerstag) bis Sonntag in der Schweiz sein werde kann ich in dem Zeitraum keine Beiträge schreiben, da ich keinen Laptop habe und ich es nicht mag am Handy zu schreiben, weil ich sonst nur Rechtschreibfehler machen würde. Also wird hoffentlich noch am Sonntag oder spätestens am Montag ein neuer „Tagebucheintrag“ kommen. 😀

Viele Grüße

Massimo 😀

Tag 5

Hallou! 😀

Bitte bis zum Ende lesen! Am Ende sage ich noch etwas. 😛 😀

Ich hatte gestern keine Lust mehr den Beitrag von gestern zu schreiben, daher schreibe ich ihn jetzt. 😛

Also gestern Morgen habe ich bis um ungefähr 10 Uhr ausgeschlafen. Um 13 Uhr bin ich mit meinem Freund mit dem Bus in die nächste Stadt mit einem Kino gefahren. Dort sind wir dann ins Kino in den Film „Unknown User“ gegangen. Zu dem Film sage ich nachher noch etwas – natürlich spoilere ich nicht. Nach dem Film haben mein Kollege und ich für einen anderen Freund Gutscheine gekauft, da wir beide bei seinem Geburtag bei ihm übernachten. Danach haben wir uns noch ein Eis geholt und es gegessen – es war sehr lecker! 😀 Danach haben wir auf unseren Bus gewartet. Als der Bus da war sind wir ca. 30 Minuten gefahren. Als ich endlich an meiner Bushaltestelle ausgestiegen bin, bin ich nach Hause gelaufen. Zu Hause habe ich nicht mehr viel gemacht. Ich habe den Rest des Tages nur noch Videos geschaut und bin im Bett gelegen. 😀

Jetzt zu dem Film. Ich mag ja so gut wie alles, das mit Computern zu tun hat. Daher ist der Film perfekt für mich. Der Film ist der Beste Film den ich seit langem gesehen habe. Man sieht die ganze Zeit zwar nur einen Bildschirm – aber ich mag es. 🙂 Also wenn ihr ins Kino wollt und nicht wisst was für einen Film ihr schauen möchtet, dann würde ich ihn euch raten. Es ist zwar ein Horror – Film, doch ich finde, dass er nicht so schlimm ist. Wenn man mit Blut klar kommt, dann kann man auf jeden Fall in den Film.

Jetzt das, was ich sagen wollte. Ich werde heute (Dienstag) und morgen (Mittwoch) bei einem Freund übernachten und daher wird in dieser Zeit kein Beitrag kommen. Aber das macht eh nix, ich schreibe ja eh nur jeden 2. Tag einen.. 😀

Viele Grüße

Massimo 😀

Tag 4

Heii! 😀

Ich habe den gestrigen Tag übersprungen, da ich gestern einfach viel zu tun hatte! 🙂

Aber dafür gibt es heute einen (hoffentlich) coolen „Tagebucheintrag“.. 🙂

Also… Heute Morgen habe ich erstmal richtig schön bis um neun Uhr ausgeschlafen. Danach habe ich ein bisschen YouTube geschaut und einfach nur gechillt.. 😀 Danach ist mein Vater wieder gekommen, da er noch ein paar Dinge einkaufen musste. Da er nun da war konnte ich endlich mein Zimmer umstellen. Das hatte ich nämlich schon länger vor und endlich haben wir es auch gemacht. 🙂 In den folgenden Tagen werden wir mein Zimmer noch streichen – eine Wand wird grün. Nachdem das gemacht war hatte ich ein bisschen Lust raus zu gehen. Ich habe einen Freund von mir angeschrieben, ob er auch Lust hat Longboard zu fahren und er hatte auch Lust. Wir haben uns an einer Brücke in der Nähe unserer Dörfer getroffen und sind dann in meinem Dorf in einen Supermarkt gegangen. Danach sind wir in ein weiteres Dorf gefahren und haben dort dann einen leckeren Yufka gegessen. Danach sind wir in das Dorf in dem mein Kumpel wohnt gefahren und haben dort dann hinter der Sporthalle gechillt. 😀 Nach einer Weile kamen vier Jungs die wir teilweise kannten, aber wir normalerweise nichts mit ihnen machen. Diese haben uns dann erzählt, dass sich einer dieser Jungs mit einem anderen Jungen der später noch kam zum Schlägern verabredet hat. Nachdem der andere Schlägerpartner gekommen war kamen noch 2 Kollegen von ihm. Nun hatten sich alle versammelt und es konnte los gehen. Die erste Runde: Es sah so aus als würden sich zwei Frauen bei einem Schlussverkauf um ein Paar Schuhe catchen. Zweite Runde: Sie haben etwa 15 Sekunden lang „gekämpft“ bis einer der Beiden erschöpft war. Nun beschlossen sie, dass das die Schlägerei war. Das Resultat war ein kaputtes T-Shirt und eventuell ein paar blaue Flecken. Mein Kollege und ich hatten dann keine Lust mehr da rumzusitzen und sind weiter gefahren. An einer Kreuzung haben sich unsere Wege dann getrennt und er ging zu sich nach Hause und ich machte mich auf dem Weg zu mir nach Hause. Was ich noch garnicht erwähnt habe ist, dass ich mir eine neue Kamera gekauft habe. Sie hat zwar „nur“ 165€ gekostet, aber die Bilder und Videos werden richtig hammer! 😀   DSCN0028DSCN0112Da habt ihr zwei Bilder.. 😀

Das war so mein Tag. Ich denke, dass ich hier nun ab und zu ein paar Fotos posten werde.. 🙂

Viele Grüße

Massimo 😀

Tag 3

Hallo!

Ihr habt jetzt schon wieder eine längere Zeit nichts mehr von mir gehört… Ich habe hier in Baden-Württemberg seit heute Sommerferien und habe daher mehr Zeit und bin jetzt hoffentlich nicht mehr so faul hier einen Beitrag zu schreiben. 😀

Da wir gerade bei dem Thema letzter Schultag sind.. Im Normalfall bekommt man ja am letzten Schultag das Zeugnis… Ich habe meins heute bekommen und was soll ich dazu sagen..!? Ich bin kein einser Schüler, mein Durchschnitt ist 2,6. Es ist dieses Jahr echt nicht sehr super geworden und ich hoffe, dass es nächstes Jahr wieder bergauf geht und ich von den ganzen Dreiern wegkomme. Ich hatte in meinem jetzigen Zeugnis sage und schreibe 8 Dreier.. 😮 Naja… Jetzt kann ich nichtsmehr machen, dafür muss ich mich nächstes Jahr ein bisschen mehr anstrengen. :/

Jetzt erzähle ich euch aber noch ein bisschen von meinem Tag, da der Beitrag sonst sehr kurz sein würde.

Heute in der ersten Schulstunde war Gottesdienst – da ich aber nicht gläubig bin und es sau langweilig ist bin ich dort nicht hingegegangen. Ein paar meiner Freunde hatten ebenfalls keine Lust. In der freien Stunde sind wir in der Stadt rumgelaufen, doch da uns kalt war und es dann auch noch angefangen hat zu regnen haben wir uns in eine Bäckerei gesetzt und heiße Schokolade getrunken – die hat sehr gut geschmeckt. *-* Danach mussten wir in die Schule. Dort hat uns unsere Lehrerin einen Film über Asylbewerber gezeigt, da wir ein Sozialprojekt darüber hatten. Danach haben wir noch unsere Co – Klassenlehrerin verabschiedet, da sie nach den Sommerferien an einer anderen Schule unterrichten wird. Dann haben wir einen Stuhlkreis gemacht und noch ein paar Dinge besprochen und dann gab es die Zeugnisse. Da ich ein bisschen weiter entfernt von meiner Schule lebe und kein gescheiter Bus kam musste ich auf meine Mutter warten, dass sie mich abholt. Dann bin ich mit meiner Mutter nach Hause gefahren. Daheim habe ich etwas gegessen und bin danach direkt an den Computer gegangen und habe gezockt. 😀

Das war mein Tag…

Noch ganz kurz… Ich habe vor neben diesem „Tagebuch“ noch ein paar weitere Projekte zu machen, ihr könnt euch also auf ein paar Veränderungen gefasst macht. 🙂

Viele Grüße

Massimo 😀

Tag 2

Hallo!

Ihr habt jetzt lange nichtmehr von mir gehört… Das liegt daran, dass ich zum Ende der 7. Klasse noch viele Arbeiten und Tests gechrieben habe. Doch in ein bisschen weniger als 2 Wochen ist das Schuljahr vorbei und dann kommen die Sommerferien! 🙂

Ich habe mir überlegt, über was ich in diesem Beitrag schreiben kann und dann ist mir die Idee gekommen, dass ich doch einfach mal über die Sommerferien schreiben kann.

In diesen Sommerferien möchte ich viel chillen, aber ein Wunsch für diese Ferien ist es zuerst nach Hamburg zu fahren und dort ein bisschen die Stadt zu erkunden und so viel sehen wie möglich. Danach dann noch nach Berlin und dort ebenfalls viel sehen. Leider muss ich mich jedoch nach meinen Eltern richten, daher ist das wahrscheinlich nicht möglich meinen Wunsch zu erfüllen, da sie am liebsten nach Mallorca oder irgendwo in Italien fliegen möchten. Naja.. Mal gucken, ob mein Wunsch doch irgendwie in Erfüllung geht. 😀

Dazwischen wollte ich dann noch einmal mit meiner Schwester nach Frankfurt am Main, da ich bei meinem letzten Besuch nicht sehr viel Zeit hatte um alles zu sehen, da ich gleich weiter musste.

Wenn ich nicht unterwegs bin möchte ich ein bisschen mehr zocken, weil ich während der Schulzeit nicht so viel zocken konnte. Da ich aber kein Stubenhocker bin und ich Longboard fahren mag möchte ich viel draußen sein. Ich hoffe, dass das Wetter wie zur Zeit ist, das wäre Hammer! 🙂

Was habt ihr so vor? Muss jemand in der Zeit arbeiten? Mich interessiert es sehr, was eure Pläne sind. Wenn ihr sie also mit mir teilen wollt, dann schreibt doch ein Kommentar. 😀

Viele Grüße

Massimo  😀

Tag 1

Hallo!

Heute ist Montag, der 25.5.2015. Ich habe heute nicht viel unternommen, da heute kein gutes Wetter ist und es auch geregnet hat. Ich war heute nur in der Wohnung… Ich beginne mal ab heute Morgen oder eher Mittag, da ich erst um 11:30 Uhr aufgewacht bin. Nachdem ich aufgewacht bin habe ich ein Nutella – Brot gegessen, da ich Nutella sehr liebe! *-* Danach habe ich mit einem Freund GTA 5 an meiner PlayStation 3 gespielt. Wir haben knapp 4 Stunden gespielt, doch dann musste er weg. So um 15:30 Uhr kamen dann meine Tante, mein Onkel, mein Cousin der erst 1 Jahr alt ist, meine Cousine die 16 ist und ihr Freund zu Besuch. Sie kommen aus der Schweiz, daher sehe ich sie nicht sehr oft und ich habe mich sehr gefreut, dass sie uns besucht haben. Sie mussten aber leider nach ungefähr 2 Stunden wieder gehen, da sie noch eine lange Fahr vor sich haben und sie morgen Schule haben. Ich habe übrigens ab jetzt 2 Wochen lang keine Schule mehr, das Ferien sind.. Meine Allergie macht mir zur Zeit sehr zu kämpfen, da es höllisch brent, aber da muss ich durch.. :/ So um 16:30 Uhr habe ich mit einem meiner Freunde ein bisschen auf einem TeamSpeak – Server geredet und viel gelacht. So um 18:30 Uhr schreibe ich diesen „Tagebucheintrag“. Heute gibt es dann noch auf dem Grill gegrillte Wraps mit verschiedenem Gemüse und Käse innendrin. Dazu dann noch eine leckere Avocadocreme. Danach werde ich wahrscheinlich Fernseh gucken und sobald nichts mehr gescheites kommt werde ich in mein Zimmer gehen und YouTube schauen.

Soo… Das ist so mein Tag gewesen er war langweilig, aber man muss sich auch mal entspannen. 😀

Viiiele Liebe Grüße

Massimo :*

Hallo!

Hallo!

Ich heiße Massimo. Ich mag es zu schreiben, daher möchte ich sehr gerne diesen BLOG starten.

Ich stelle mich mal ein bisschen vor…

Wie schon genannt heiße ich Massimo. Ich bin 13 Jahre alt und lebe der Zeit noch in einer Wohnung in einem Dorf. Ich bin halb Italiener, wenn wir schon bei dem Thema sind, mein Lieblingsessen ist die Pizza. Ich liebe es mit Freunden oder auch alleine Longboard zu fahren. Ab und zu zocke ich auch irgendwelche Spiele am PC. Ich gehe auf ein Gymnasium, meine Noten sind nicht die besten, aber ich halte mich gut in der Schule. Ich bin ca. 1,70 m groß, habe braune Haare, braune Augen, und eine Brille auf der Nase. Ich mag es mich mit Style anzuziehen und nicht wie der letzte Penner rumzulaufen.

Soo.. Jetzt wisst ihr ein bisschen von mir und im Laufe der Zeit werdet ihr noch mehr von mir kennenlernen.. 😀

Tschüss bis irgendwann mal! 🙂